Divi Builder und der Gutenberg-Editor
Background

Divi Builder und der Gutenberg-Editor

WordPress-Version 5.2.1 – Theme Divi
Divi Builder: 3.22.7
Letzte Änderung: 07.10.2019
Divi ist ein Theme mit integriertem Pagebuilder. Beim Zusammenspiel mit dem Block-Editor muss man bei der Übernahme bereits existierender Inhalte Vorsicht walten lassen.
  • Theme Divi mit integriertem Pagebuilder

Getestet wurde das Theme Divi mit integriertem Pagebuilder. Versionsnummern und Datum des Tests können Sie den obigen Angaben entnehmen. Installiert waren: WordPress und das Theme Divi, sonst nichts.







Artikel neu erstellen

Neuen Beitrag oder neue Seite erstellen

  • Erst den Titel eintragen
  • Optionen in der Dokumentenleiste auswählen
  • Auf "Speichern" klicken, das speichert es als Entwurf
  • Auf lila Button "Use Divi Builder" klicken
  • Eine Auswahl aus den drei Optionen treffen
  • Den Artikel wie gewohnt mit Divi Builder erstellen
  • Auf die drei Punkte im lilafarbenen Kreis klicken
  • Enweder auf "Entwurf speichern" oder "Veröffentlichen" klicken.

Seite oder Beitrag bearbeiten

Mit Divi erstellten Artikel vom Backend aus bearbeiten

  • Beitrag/Seite in der "Alle-Beiträge-/Seiten"-Liste auswählen
  • In der Bearbeitungsansicht auf "Edit With The Divi Builder" klicken

Mit Divi erstellten Artikel vom Frontend aus bearbeiten

  • Vom Frontend aus auf "Enable Visual Builder" klicken

Mit dem Block-Editor (Gutenberg) erstellten Artikel bearbeiten​

  • Den Artikel zur Bearbeitung mit dem Divi Builder öffnen
  • Genau prüfen, ob die Inhalte richtig übernommen wurden
  • Sollte das nicht der Fall sein, dann hilft ein Schließen des Browser-/Bearbeitunsfensters nicht
  • Klicken Sie auf "Beitrag bearbeiten" -> "Return To Default Editor"
  • Es ist ein Risiko, daher würde ich mit Gutenberg-Editor erstellte Artikel nicht mit Divi bearbeiten.






Scroll to Top