Klassischer Editor
Background

Klassischer Editor

WordPress-Version 5.3 – Theme Twenty Nineteen
Letzte Änderung: 05.10.2019
Mit WordPress 5.0 wurde das neue Schreibwerkzeug, genannt “Gutenberg-” oder “Block-Editor”, eingeführt und hat den vorherigen klassichen Editor abgelöst. Mit einem vom WordPress-Team entwickelten Plugin, das bis mindestens Ende 2021 weiterentwickelt wird, lässt sich der alte Zustand jedoch wieder herstellen.
Klassischer Editor
Klassischer Editor
Gutenberg-Editor






  • Classic Editor
  • Block-Editor-/-Gutenberg-Editor
  • Block Classic

Der Classic Editor ist ein Plugin, das den alten Editor und die Arbeitsumgebung* von WordPress vor der Version 5.0 wiederherstellt. Der alte Editor wird “klassischer Editor” oder auch “TinyMCE” genannt. Manchmal werden die Begriffe “Classic Editor” und “klassischer Editor” auch vermischt, da nach Aktivierung des Plugins der “klassische Editor” ja wieder vorhanden ist.

*Damit ist die Arbeitsumgebung bei der Bearbeitung und Neuerstellung von Seiten und Beiträgen gemeint.

Mit WordPress ab Version 5.0 wurden ein neuer Editor als Standard sowie auch eine neue Arbeitsumgebung* eingeführt und der alte Editor samt User-Interface entfernt. Der neue Editor wird als “Block-Editor” oder auch  als “Gutenberg-Editor” bezeichnet.

*Damit ist die Arbeitsumgebung bei der Bearbeitung und Neuerstellung von Seiten und Beiträgen gemeint.

Der Block Classic ist Bestandteil  des neuen Editors und somit in WordPress ab Version 5.0 vorhanden. Von den insgesamt 67 Blöcken (WordPress v. 5.2), die im Block-/Gutenberg-Editor standardmäßig enthalten sind, ist der Block Classic eindeutig ein Juwel und DER Geheimtipp!

Denn er bringt das alte Schreibwerkzeug (den klassischen Editor) zurück in WordPress – zumindest was den visuellen Modus betrifft. Der HTML-/Text-Modus jedoch lässt die Icon-Leiste vermissen und die Arbeitsumgebung* wird durch den Block Classic nicht verändert. 

*Damit ist die Arbeitsumgebung bei der Bearbeitung und Neuerstellung von Seiten und Beiträgen gemeint.







Installation und Einrichtung des Plugins

Plugin Classic Editor
Screenshot 14.4.2019

Vor der Installation

  • Ein komplettes Backup anlegen
  • Theme aktualisieren
  • Alle Plugins aktualisieren
  • Ein zweites komplettes Backup anlegen

Plugin installieren

  • Im Adminbereich links auf Plugins -> Installieren klicken
  • Oben rechts in das Feld "Classic Editor" eintippen
  • Im Plugin-Feld auf den Button "Jetzt installieren" klicken
  • Nach Prozess-Ablauf auf den veränderten Button "Aktivieren" klicken

Plugin einrichten

Wenn Sie nun Beitrag oder Seite bearbeiten, oder neu erstellen, haben Sie wieder dieselbe gewohnte Arbeitsumgebung.
Obwohl die Arbeitsumgebung dieselbe wie in WordPress 4.9.x ist, können Sie WordPress auf 5.x und neuer aktualisieren.
Plugin Classic Editor installieren
Mit Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt, was datenschutzrechtliche Relevanz hat. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.
Plugin Classic Editor einrichten
Mit Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt, was datenschutzrechtliche Relevanz hat. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.
Wenn Plugins und Theme es (künftig auch) unterstützen, können Sie bis mindestens Ende 2021 so weitermachen.
Wie man mit dem klassischen Editor. bzw. dem User-Interface von WordPress vor 5.x arbeitet, erfahren Sie auf WP-Lernen.de.






Scroll to Top